Vorstellung: Trading Card Game aus World of Warcraft (WoW-TCG)

Rubrik: World of Warcraft Datum: Kommentar(e): 0

Vorwort

Zu Beginn möchten wir Euch erst einmal genauer erklären, was das Trading Card Game (WoW TCG) genau ist und was Ihr als Spieler dort machen könnt. Auch über die Möglichkeiten, welches es Euch heute noch bietet, werden wir euch hier aufklären. Hier werden wir Euch natürlich aber auch die insgesamt 15 verschiedenen WoW TCG-Pets aus dem World of Warcraft Trading Card Game (TCG) vorstellen.

Was ist WoW-TCG und wie funktioniert es? Welche Besonderheiten gibt es?

Bei dem WoW Trading Card Game (kurz: WoW TCG) handelt es sich um ein Sammelkartenspiel - ähnlich, wie die typischen Pokémon-Karten, welches sichsich auf das MMORPG World of Warcraft bezieht. Das erste Sammelkartenspiel erschien 2006 und wurde zunächst in Zusammenarbeit mit Upper Deck Entertainment veröffentlicht. Zwischen dem Jahr 2010 und 2013 wurden die TCG-Karten dann bei Cryptozoic Entertainment produziert. Sehr selten konnten dort neben den eigentlichen Spielkarten auch sogenannte Loot-Karten in entsprechenden Blistern aufzufinden sein. Diese Loot-Karten beinhalten einen TCG Loot Code, versteckt unter einem Rubbelfeld für Münzen, welcher heute immer noch eingelöst werden kann. Heutzutage existieren leider kaum noch unbenutzte Loot-Karten, da diese mittlerweile größtenteils bereits eingelöst wurden. Im Spiel ist der Loot, je nach Realmpopulation ebenfalls sehr selten und nur in sehr geringen Stückzahlen zu sehen. Die Nachfrage ist bei dem TCG-Loot aus World of Warcraft ist dadurch sehr hoch.

Bei dem Inhalt des WoW-Trading Card Game steht der Konflikt zwischen den beiden Fraktionen (Allianz und Horde) des Warcraft-Universums im Vordergrund. Mit der Zeit fanden sich schnell begeisterte Spieler und so bildeten sich größere Gruppen zum gemeinschaftlichem Spielen. Aus diesen und weiteren Gründen wurde das Sammelkartenspiel auch regelmäßig und fortlaufend um weitere Features erweitert. So wurden beispielsweise die so genannten "Schlachtzüge" übernommen, welche sich in der Vergangenheit auch im MMORPG World of Warcraft bewährt haben und an dessen großer Beliebtheit sich Spieler bis heute erfreuen. Hierbei werden mehrere Spieler benötigt, die ihre Kräfte bündeln, um vor allem stärkere Gegner, wie riesige Steingolems oder Drachen, zu bekämpfen. Für diesen Spieltyp werden ein Raidlead, also ein Spielleiter und drei bis fünf weitere Spieler benötigt. Der Spielleiter wird während des gesamten Spiels das Raiddeck kontrollieren, gegen die sich die Gruppe stellt. Die Spieler hingegen repräsentieren den Schlachtzug. Als Alleingänger ist es bei den Raids sogar unumgänglich, sich über kurz oder lang Mitspieler zu suchen, da sonst mit der Zeit schlichteinfach keine Herausforderungen herrschen würden und es auch zu schwierig wäre. Aufgrund des enormen Erfolges des WoW-Trading Card Games entstand eine sehr große Szene an Fans und auch regelmäßige Spielabende, sowie Weltmeisterschaften.

In dem World of Warcraft Trading Card Game spielt jeder Spieler mit einem Karten-Deck, bestehend aus 60 Karten und einer besonderen Heldenkarte. Hierbei spielt die Heldenkarte eine gesonderte Rolle im Sammelkartenspiel, denn mit dieser legt Ihr fest, welche anderen Karten im Deck gespielt werden dürfen. Dies können so beispielsweise Ausrüstungsgegenstände und charakteristische Fähigkeiten des Helden sein. Zu Beginn jeden Spiels kann ein Spieler zunächst nur seine Heldenkarte kontrollieren.

Weitere Karten können später ausgespielt werden, um Kräfte zu erweitern oder seiner Gruppe spezielle Verbündete hinzuzufügen. Das Ziel in dem WoW-Sammelkartenspiel ist es, die Lebenspunkte des Gegners durch Kampfhandlungen bzw. Angriffen auf 0 zu senken. Abgesehen vom eigentlichem Spielablauf erfreuen sich die Spieler daran, dass sie zusätzlich auch mit anderen Mitspielern mit Spielkarten handeln können und ihr Deck somit weiter Aufbauen und individualisieren können. Dadurch sind die Spieler in den nächsten Matches noch besser gegen den Gegner aufgestellt oder haben schlichtweg Ihre Sammlung um weitere Karten erweitert. Damit das WoW-TCG weiterhin spannend und herausfordernd bleibt, werden auch sogenannte Spielformate festgelegt. Diese bestimmen, aus welchem Kartenvorrat ein Deck bestehen darf, damit am Spiel teilgenommen werden darf. Diese Regelwerke können oft auch kombiniert werden. Natürlich handelt es sich in diesem Text nur um einen kleiner Einblick in das TCG von World of Warcraft. Es gibt natürlich noch viel mehr zu entdecken...

Welche WoW TCG-Pets gibt es zu kaufen und wo kann ich die Items kaufen?

Es existieren 15 verschiedene World of Warcraft Trading Card Game Haustiere (WoW TCG-Pets). Jedes WoW TCG-Pet ist in seinem Aussehen einzigartig und hebt sich von den gewöhnlichen Erscheinungsbildern der "normalen" Haustieren in World of Warcraft ab. Oft werden in Bezug auf das WoW TCG aber auch noch die beiden World of Warcraft Pets Hassfunken Junior und Wächterjunges erwähnt. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Haustiere aus dem Trading Card Game, sondern um eines, welches es während des 10-jährigen Geburtstages zu erlangen gab und um ein Haustier aus dem WoW-Shop. Beide Items können heute nicht mehr über normale Wege erlangt werden, da der Geburtstag schon mehrere Jahre zurückliegt und das Wächterjunges mittlerweile nicht mehr im WoW-Shop zur Verfügung steht. Natürlich könnt ihr aber beide Haustiere weiterhin über den Gheehnest-Shop beziehen - und das Beste: Hierbei steht euch offen, ob ihr die WoW-Pets auf Level 1 oder 25 kauft, denn wir haben beide Varianten stetig und durchgehend lagernd.

WoW TCG-Pets - Einzigartige und außergewöhnlich seltene World of Warcraft Haustiere

Nachfolgend in diesem Blog-Beitrag im Gheehnest-Shop seht Ihr alle WoW TCG-Pets, aber auch die beiden anderen sehr seltenen Haustiere (Hassfunken Junior und Wächterjunges).

Astraler Seelenhändler

Astraler Seelenhändler (Ethereal Soul-Trader)

Auge der Legion

Auge der Legion (Eye of Legion)

Bananas

Bananas (Banana Charm)

Grausiger Grell

Grausiger Grell (Gregarious Grell)

Hippogryphenjunges

Hippogryphenjunges (Hippogryph Hatchling)

Landros Lichling

Landros Lichling (Landro's Lichling)

Landros XT der Kleine

Landros XT der Kleine (Landro's Lil' XT)

Nachtsäblerjunges

Nachtsäblerjunges (Nightsaber Cub)

Papierdrachen

Papierdrachen (Dragon Kite)

Raketenhühnchen

Raketenhühnchen (Rocket Chicken)

Sandskarabäus

Sandskarabäus (Sand Scarab)

Spektraltigerjunges

Spektraltigerjunges (Spectral Tiger Cub)

Tuskarrdrachen

Tuskarrdrachen (Tuskarr Kite)

Windstoßgrimoire

Windstoßgrimoire (Gusting Grimoire)

Hassfunken Junior

Hassfunken Junior (Hatespark the Tiny)

Wächterjunges

Wächterjunges (Guardian Cub)

Reittiere aus dem World of Warcraft Trading Card Game (TCG Mounts)

Sehr gerne stellen wir euch in einem weiterem Blog-Beitrag auch die Reittiere aus dem WoW-TCG vor und liefern Euch alle notwendigen und informative Fakten rund um die TCG-Mounts. Unsere Zeit ist leider zeitlich begrenzt und der Beitrag bis jetzt relativ lang, weshalb das Erstellen und Verfassen eines weiteren Beitrages etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.

Alle Kommentare zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar