Der Dunkelmond-Jahrmarkt in World of Warcraft: Was muss ich wissen?

Rubrik: World of Warcraft Datum: Kommentar(e): 0

Informationen zum Dunkelmond-Jahrmarkt Event in World of Warcraft

An jedem ersten Sonntag im Monat habt Ihr die Möglichkeit den Dunkelmond-Jahrmarkt in Azeroth für eine Woche zu besuchen. Der Jahrmarkt findet jedoch nicht, wie bei anderen WoW-Events üblich, in einer bestimmten Zone statt, sondern fernab auf einer separaten eigenen Insel. Bei dem Dunkelmond-Jahrmarkt handelt es sich um ein immer wiederkehrendes, einwöchiges Feiertagsevent. Wie auch auf einem echtem Jahrmarkt bzw. Kirmes außerhalb von World of Warcraft, gibt es auf der Dunkelmond-Insel ebenfalls Fahrgeschäfte und zahlreiche Attraktionen, wie beispielsweise Dosenwerfen. Weitere Minispiele, wie Ringwerfen, Hau-den-Gnoll oder einen ferngesteuerten Panzer fahren gehören ebenfalls dazu.

Für die Verpflegung und Unterhaltung wird dort mit Showauftritten und Snackbuden gesorgt. Natürlich könnt ihr dort auch Belohnungen, wie in einem richtigen Vergnügungspark bekommen, die man durch das Sammeln und Einlösen von Gewinnlosen des Dunkelmond-Jahrmarkts erhält. Grundsätzlich ist noch anzumerken, dass auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt keine Ausrüstung mit hohem Itemlevel droppt oder gefarmt werden kann. Auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt dreht sich also alles um das reine Vergnügen und Spaß an der Sache. Zudem könnt ihr außerdem Haustiere, Mounts, Spielzeuge und sogar Transmog-Items gegen Dunkelmond-Gewinntickets eintauschen. Wie man es im echten Leben auch kennt, gibt es unfassbar viele Aktivitäten und Aufgaben zu entdecken. Hierdurch vergehen dann sehr sehr viele Stunden Spielzeit wie im Fluge. In diesem Gheehnest-Blog erfahrt Ihr genaueres und vor allem informatives zum Dunkelmond-Jahrmarkt in World of Warcraft. Zunächst stellen wir euch die Highlights vor.

Die Highlights auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt

  • - zahlreiche Haus- und Reittiere, sowie Spielzeuge, Erfolge und mehr...
  • - Transmog-Items mit denen Ihr das Aussehen Eurer Charaktere aufwerten könnt
  • - Fahrgeschäfte, wie z.B. eine Achterbahn und ein Karussel
  • - Ein Dunkelmond-Zylinder, mit dem Ihr eine Stunde Eure gesamte erhaltene Erfahrung und den Ruf um 10% erhöhen könnt
  • - Erbstücke für Twinks, damit Ihr beim Leveln in WoW mehr Erfahrung erhaltet
  • - Quests mit vielen außergewöhnlichen Mini-Spielen
  • - Beute von Worldbossen, wie z.B. von Mondfang oder dem Dunkelmond-Kaninchen
  • - Handwerkswaren für Euern Beruf in World of Warcraft
  • - PVP-Arena, ähnlich wie im Schlingendorntal, in der jeder Spieler angreifbar ist - auch innerhalb der eigenen Fraktion
  • - Metal-Konzert mit der Band "Seuchensau".
  • - Muster und Vorlagen für Handwerker

Wie komme ich auf die Dunkelmond-Insel bzw. zum Dunkelmond-Jahrmarkt?

Vorweg teilen wir Euch mit, dass ihr nicht einfach zur kleinen Insel fliegen könnt, sondern ein Portal benutzen oder einen mystischen Magier in den großen Hauptstädten, wie Orgrimmar oder Sturmwind aufsuchen könnt. Für welche der beiden Möglichkeiten ihr euch entscheidet, ist ganz und allein Euch überlassen. Die Magier erscheinen immer während der Zeit, in der auch der Dunkelmond-Jahrmarkt läuft. Die restlichen drei Wochen im Monat trifft man sie also grundsätzlich nicht an. Aufgrund ihrer auffälligen Kleidung sind sie sehr gut erkennbar und von anderen NPCs auseinanderzuhalten. Eine Quest Namens "Der Dunkelmond-Jahrmarkt" könnt ihr bei den mystischen Magiern annehmen, wenn ihr das erste Mal zum Dunkelmond-Jahrmarkt reisen möchtet.

Die Portale wiederum befinden sich in Mulgore oder Goldhain. Als es sich damals noch um ein kleineres Event handelte, wurde der Dunkelmond-Jahrmarkt in den zwei Dörfern in World of Warcraft veranstaltet. Heutzutage werdet ihr auf den Plätzen, wo einst mal der Jahrmarkt beheimatet war, nur noch ein Portal vorfinden. Wenn ihr durch dieses Portal hindurchgeht, werdet ihr euch dann auf der Dunkelmond-Insel wiederfinden. Dort angekommen wird euch "Staubli" Brandom begrüßen und euch ein temporäres Mount spendieren. Mit diesem Reittier könnt ihr zum Platz des Dunkelmond-Jahrmarkts reiten, wenn ihr den Weg und damit dem Berg hinab folgt. Die riesigen Zelte sind nicht zu verfehlen und schon vom weitem ersichtlich.

Welche Weltbosse begegnen Euch auf der Dunkelmond-Insel?

Auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt gibt es zwei Weltbosse, die es in wirklich sich haben und kniffig sind. Denn ohne die Hilfe einer Gruppe werdet Ihr diese nicht besiegen können. Anders als bei "normalen" Weltbossen, lassen diese keine Ausrüstung fallen, sondern Haustiere, Spielzeuge und Reittiere. Der Nachteil daran ist aber natürlich, dass die Chance auf Beute ziemlich gering ist. Damit Ihr Eure Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts aufstocken könnt, hinterlässt der Weltboss Mondfang zusätzlich auch noch Mondfangs Pelz. Diesen könnt ihr auf der Dunkelmond-Insel einlösen und erhaltet im Gegenzug 10 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts

Welche WoW-Pets gibt es auf der Dunkelmond-Insel und woher bekomme ich sie?

Weltboss: Mondfang

Mondfang war der erste von zwei Weltbossen auf der Dunkelmond-Insel und kann im nordwestlichen Wald beschworen werden. Hierfür müsst Ihr zunächst den Mondfangknurrer und danach mehr als eine handvoll Mondfangschreckensheuler besiegen. Nach einiger Zeit wird sich dann Mondfang blicken lassen, wenn er wütend genug ist. Mit ein bisschen Glück werdet Ihr dann der stolze Besitzer folgendes Haustieres aus World of Warcraft:

Mondflausch

Mondflausch

Das Dunkelmond-Kaninchen mit blutverschmierter Schnauze

Ein weiterer Weltboss, welcher den Namen "Dunkelmond-Kaninchen" trägt, ist auf der Dunkelmond-Insel beheimatet. Dieser wurde erst später zum Dunkelmond-Jahrmarkt hinzugefügt und war früher die Herausforderung schlechthin. Sofern Ihr über Stufe 40 seid, werdet ihr womöglich keine großartige Taktik mehr benötigen, um diesen Weltboss zu besiegen. Ihr solltet den Weltboss jedoch vorzugsweise in einer Gruppe mit ein paar anderen Spielern angreifen, um das Kaninchen auch bezwingen zu können. Das Dunkelmond-Kaninchen findet Ihr in einer Höhle im Südosten der Dunkelmond-Insel. Diese Höhle ist auch auf der Karte entsprechend eingezeichnet und ist nicht zu verfehlen. Abschließend möchten wir noch erwähnen, dass es über einen Respawntimer von etwa 36 Stunden verfügt. Sofern Ihr zur richtigen Zeit am richtigem Ort seid und zusätzliches Glück mit euch bringt, werdet Ihr das folgende Haustier vom Dunkelmond-Jahrmarkt erhalten:

Dunkelmond-Kaninchen

Dunkelmond-Kaninchen

Alle Kommentare zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar